Was sind Supplements?


 
Was sind Supplements?, 3.0 out of 5 based on 2 ratings

Nahrungsergänzungsmittel oder auch Supplements sind, wie der Name bereits sagt, ersteinmal Ergänzungen für deine tägliche Ernährung. Sie sind also kein Nahrungsersatzmittel, auch wenn man sich theoretisch großteils durch Supplements ernähren kann, sollte man sie lediglich als Ergänzungen zu sich nehmen.

Egal für welchen Zweck du sie zu dir nimmst, sie versorgen deinen Stoffwechsel mit Wirkstoffen oder Nährstoffen. Das gilt von einfachen Whey Proteinen bis zu illegalen Steroiden.

Um das ganze etwas praktischer aufzuzeigen, folgendes Beispiel: Arnold geht regelmäßig ins Gym und achtet auf seine Ernährung. Seine Makronährstoffe sind aufgeteilt in insgesamt 60 g Fett, 120 g Protein und 250 g Kohlenhydrate. Das Problem ist aber, dass er es durch seine momentane Ernährung nicht schafft auf 120 g Eiweiß zu kommen. Er kommt nur auf 90 g Eiweiß. Er kann aber seine Ernährung (aus welchen Gründen auch immer) nicht umstellen. Daher greift er auf ein Whey Protein nach dem Training zurück. Das liefert im 30 g Proteine. Nun schafft Arnold es seine Makronährstoffe voll zu erfüllen, mit Hilfe eines Supplements. Um zurück zur Definition zu kommen: Das Whey versorgt also seinen Stoffwechsel mit Nährstoffen, also 30 g Eiweiß. Natürlich ist das ein vereinfacht dargestelltes Beispiel aber jetzt sollte verstanden sein, was Supplements sind.

Supplementindustrie und Werbung

Du hast bestimmt schonmal Werbung wie „10 Kilo abnehmen in 1 Woche mit unserem einzigartigem Produkt“ gesehen. Es gibt natürlich keine Wunderwaffe. 10 Kilo nachhaltig abnehmen bedeutet harte und konsequente Arbeit und das kann kein Produkt der Supplementindustrie ersetzen. Es gibt viele, zu viele Produkte, Produkte die keiner braucht, ohne Wirkung, außer Nebenwirkungen. Auch das sind Nahrungsergänzungsmittel, die aber nicht gebraucht werden und den Versprechungen der Werbung nicht nachkommen. Nicht umsonst ist die Supplementindustrie ein Milliardengeschäft. Es wird den Trainierenden immer neue Produkte verkauft und immer wieder soll ein neues Wundermittel dich nach vorne bringen. Zu Zeiten wo es diese Industrie noch nicht gegeben hat, gab es aber auch schon Leute mit krassen Körpern. Wie kann das sein ohne Supplements? Die allermeisten Produkte sind unnötig und anstatt einer Win-Win-Situation zieht die Industrie den Leuten das Geld aus der Tasche und die Konsumenten haben nichts davon, außer einen leeren Geldbeutel auf Grund überteuerter, unnützer Produkte und eventuell Nebenwirkungen. Sei smart und informiere dich vorher was du tatsächlich brauchst oder versuche es gar ohne Ergänzungen und nur mit guter Ernährung, denn auch ohne ergänzende Mittel kannst du einen hammer Body bekommen. So viel steht fest.

Supplements sind keine Wundermittel, selbst Anabolika etc. die wohl alle Endstufebodybuilder konsumieren sind verbunden mit harter arbeit und optimieren das Trainingresultat lediglich! Schaffe dir also Transparenz und lasse dich nicht verarschen. Das gilt nicht nur für den neuen Supplementeinkauf 😉

 

Welche Nahrungsergänzungsmittel gibt es?

Wie du oben in der Ecke erkennen kannst, haben wir den Bereich Supplements unterteilt in verschiede Kategorien. Das sind die wichtigsten Mittel. Das wären also: Aminosäuren, Creatin, Eiweiß/Protein, Preworkout & Postworkout, Weight Gainer und viele weitere spezielle Mittel. Was diese Ergänzungen bewirken, wofür man diese jeweils einsetzen kann etc. findest du in den einzelnen Kategorien. Das würde den Rahmen dieses Artikels absolut sprengen. Es gibt ganze Bücher und Studien zu diesem Thema. Auch was die besten Supplements für dich sind und was du davon eventuell brauchst um dir dein individuelles Supplementpaket zusammenzustellen, findest du dort.

 

Einnahme und Nebenwirkungen

Es gibt Supps in:

  • Pulverform
  • Tabletten
  • Flüssigform

Wie und wann man sie einnehmen sollte kommt auf das jeweilige Mittel und die körperliche Verträglichkeit an, so hatte ich schon das Problem das 1 Shake vor dem Training von Hersteller A mir etwas unangenehm auf den Darm schlug, nicht das allerbeste bei schweren Squats. Schau bei den einzelnen Artikeln vorbei um näheres zu den einzelnen Produkten zu erfahren.

Allgemein sollten (legale) Supplements keine gesundheitsgefährdende Nebenwirkung haben. Im Regelfall erkennst du Supplements die dein Körper nicht wirklich verträgt , sei es nur die Dosierung oder das Mittel selbst an der Reaktion deines Verdauungssystems, dein Körper will alles loswerden was ihn stört. Durchfall nennt man das auch.

Eine Sample-Box mit Inhalten von verschiedenen Herstellern und unterschiedlichen Produkten findest du hier bei Amazon:

VN:F [1.9.16_1159]
Rating: 3.0/5 (2 votes cast)

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:

wpDiscuz