Was ist ein Trainingssystem?


 
Was ist ein Trainingssystem?, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Ein kurzes Vorwort bevor wir zum eigentlichen Thema kommen, merk dir: das perfekte Trainingssystem gibt es nicht! Es gibt keine Blaupause die einfach so, mit Satz- und Wiederholungszahl übernommen werden kann. Jeder Körper ist verschieden, hat individuelle Stärken und Schwächen, um dein Trainingssystem zu finden musst du Geduld mitbringen und bereit sein einiges zu experimentieren.

Zum eigentlichen Thema, Trainingssysteme:

Unter einem Trainingssystem versteht man im Grunde eine wiederkehrende Abwandlung im Trainings- und Übungsablauf, dies dient dem Zweck neue Reize für die Muskulatur zu setzen und somit das Muskelwachstum anzukurbeln.

 

Wozu mit Trainingssystem?

Du wirst dich fragen  :

“Wozu soll ich über meinen Trainingsablauf nachdenken?! Ich fahre gut mit meinen 3 Sätze á 12 Wiederholungen”.

Nun du wirst dich auch fragen warum der kleine schmächtige Kerl, der erst kurz vor Weihnachten in deinem Fitnessstudio aufgetaucht ist mittlerweile um so vieles breiter aussieht als noch vor 6 Monaten. Sicher, der stofft bestimmt, wie sollte das sonst so schnell gehen, und dann trainiert er auch noch so komisch, stellt sich Hanteln zum Bankdrücken und rennt nach seinen Curls auch noch zum Dip-Ständer. Seltsamer Kerl.

Die Frage warum er in der gleichen Zeit mehr erfolg hat als du stellt sich hier von ganz alleine, die Antwort darauf ist simpel, er nutzt effektiv die für ihn und seine Ziele besten Trainingssysteme und erzielt somit in kürzester Zeit sichtbare Erfolge.Wir erklären dir im Weiteren welche Arten von Trainingssystemen es gibt , wie sie funktionieren und korrekt anzuwenden sind, damit auch du bald das Maximale aus deinem Trainingsalltag herausholen kannst!

 

Welche Trainingssysteme gibt es?

Hier ein kurzer Überblick über einige der verschiedenen Trainingssysteme:

(falls du mehr erfahren willst klick einfach auf das entsprechende Trainingssystem das dich interessiert)

 

Wie setze ich Trainingssysteme sinnvoll ein?

Nur durch die Optimierung deines Trainingsplans wirst du nicht in aller kürze Muskelberge aufbauen, dass muss dir bewusst sein. Viele Faktoren spielen eine Rolle und auch die Einbindung eines Trainingssystems in deinen Plan ist nur ein kleiner Schritt auf deinem Weg.

Um deine Ziele zu erreichen musst du erst einmal herausfinden welches System für dich, deinen Körper und deine Muskulatur das Beste ist. Diese ‘Suche’ braucht Zeit und einige Versuche, finde erst einmal heraus welches Trainingssystem du am leichtesten in deinen bestehenden Plan integrieren kannst, danach kannst du in die kurzweilige Probephase übergehen und nach dieser schließlich deine Muskeln beim Wachsen zusehen.  Denke jedoch daran immer wieder neue Reize zu setzen, jeder Körper, jeder Muskel gewöhnt sich nach einiger Zeit an das, was man ihm zumutet, dauerhaft im HIT Trainingssystem zu trainieren wird dein Nervensystem und deinen Körper schnell an seine Grenzen bringen, was mit ausbleibendem Muskelwachstum gestraft wird.

Also immer wieder neues ausprobieren und integrieren bringt mehr als stur bei einem Programm zu bleiben und dieses ohne Sinn und Verstand Tag ein Tag aus zu absolvieren.

VN:F [1.9.16_1159]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:

wpDiscuz